hotel-and-destination-marketing auf facebook

Home

Kontakt

RSS

Auf Hotelbewertungen reagieren – Die häufigsten Ärgernisse der Gäste

negative_BewertungenEine Recherche von hotel.de zeigt auf, was Gäste in negativen Hotelbewertungen am häufigsten beanstanden. 20.000 Bewertungen zwischen 2012 und heute wurden analysiert.
Die Liste der zehn häufigsten Hotelärgernisse wird angeführt von den „versteckten“ Zusatzkosten für Internet oder Parkplatz, dann folgen schlechter Service, knappes Frühstück, unbequeme Betten, mangelnde Sauberkeit, Unfreundlichkeit, schlechte Frühstücksqualität, hohe Zimmerlautstärke, unausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und falsche Versprechungen des Hotels.
Eine negative Bewertung kann jedes Hotel treffen. Sie zu ignorieren, ist aber die falsche Strategie! Wie Sie auf negative Hotelbewertungen reagieren, zeigt den Usern wie Sie mit Kritik umgehen und wie wichtig Ihnen die Meinung Ihrer Gäste wirklich ist. Aber es reicht nicht nur im Web beschwichtigende Worte zu finden. Gehen Sie selbstkritisch vor. Ist das Frühstücksbuffet um 10 Uhr wirklich nicht mehr optimal herzeigbar? Entspricht das Interieur noch der Anzahl der Sterne in Ihrem Logo? Wenn Sie der negativen Bewertung auch nur teilweise zustimmen müssen, sollten Sie aktiv werden. Nicht immer muss gleich die Abrissbirne her, manchmal genügen schon kleine Verschönerungs- und Verbesserungsideen um Ihre Gäste milde zu stimmen.

Quelle: http://www.hotel.de/blog/tipps-fuer-hoteliers/

Teilen


Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK
zur Webseite Schließen