hotel-and-destination-marketing auf facebook

Home

Kontakt

RSS

Wie Facebook das eigene Reiseverhalten beeinflusst

FacebookNEWS_ReiseLust auf Urlaub? Wenn wir ehrlich sind: eigentlich immer! Und das vor allem wenn wir uns auf Facebook die Urlaubsfotos von Freunden und Bekannten ansehen, die im sozialen Netzwerk ihre Erfahrungen und Erlebnisse teilen.
Wie sehr wir uns davon beeinflussen lassen, hat Facebook in einer neuen Studie untersucht. „Facebook Travel: Near and Now“ heißt das 28 Seiten starke Dokument, das Philipp Roth diese Woche auf allfacebook.de vorgestellt hat.
Spannend ist: Satte 42 % der Inhalte auf FB haben Bezug auf das Reisen und 84 % der befragten User erachten die geteilten Urlaubserlebnisse als inspirierend und nützlich für die eigene Reiseplanung. Plus: Ganze 97 % der Befragten haben bestätigt, Facebook im Urlaub zu nutzen, um mit den Freunden zuhause Ferienerlebnisse zu teilen.
Die Studie lässt interessante Rückschlüsse ziehen, wie Reiseveranstalter, Hotels oder Destinationen ihre Fanpage am besten mit Inhalten füllen. Gäste könnten beispielsweise animiert werden, ihre Fotos und Posts mit dem Hotel oder Destination zu verknüpfen. Je authentischer und echter die Inhalte sind, umso mehr Viralität erzeugen sie.
Auf allfacebook.de gibt Philipp Roth eine Reihe guter Tipps und Tricks für Fanpage-Betreiber. Die Lektüre lohnt sich.

Teilen


Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK
zur Webseite Schließen